Nur Vater allein existiert, nichts anderes, niemand anderes

Sudhama Haus

Hier residierte Yogi Ramsuratkumar von Montag, den 22. November 1993 bis zum Samstag, den 24. Juni 2000 und heiligte es, indem er die kosmische Arbeit seines Vaters erledigte.

Yogiji wurde gegen Ende des Jahres 1993 sehr krank. Er benötigte Pflege und Aufmerksamkeit. Devaki Amma überredete ihn, ins "Sudama-Haus" in der Nähe des Ashramgeländes zu ziehen, sodass sie und die 3 anderen Sudama-Schwestern sich um ihn kümmern konnten. Er stimmte zu. Möglicherweise war die Nähe zum Ashramgelände am besten für seine göttlichen Interventionen geeignet.