Nur Vater allein existiert, nichts anderes, niemand anderes

Der wandernde Heilige

In ununterbrochener Verschmelzung mit Brahman reiste er zwischen 1952-1959 meist zu Fuß durch ganz Indien und ließ sich dann schliesslich in Tiruvannamalai nieder. Er hatte weder eine Unterkunft, noch Geld für Lebensmittel oder seine sonstigen Bedürfnisse. Man konnte ihn unter einem Punnai Baum, auf den Eisenbahnplattformen, im Arunachaleswarar Tempel und nachts gewöhnlich auf den Veranda eines der Messinggeschäfte beim Tempel finden. Er pflegte den Berg Arunachala zu umrunden.